Brokkoli creme suppe

Eine einfach zuzubereitende, sehr leckere Cremesuppe.

Galerie

Broccoli- Rahmsuppe Broccoli-Rahmsuppe Susan Starkey Broccoli-Rahmsuppe Ed Henneman Broccoli-Rahmsuppe Elizabeth Diaz Broccoli-Rahmsuppe Teresa Rosales + 7 7 weitere Bilder

Rezeptzusammenfassung

Zubereitung: 20 Min. Kochen: 45 Min. Gesamt: 1 Std. 5 Min. Portionen: 6 Ergebnis: 6 PortionenNährwertanzeige

Zutaten

Portion verringern 6 Portion erhöhen Anpassung Originalrezept ergibt 6 Portionen Die Zutatenliste spiegelt jetzt die angegebenen Portionen widerZutaten-Checkliste3 Esslöffel Butter 1 Zwiebel, gehackt 4 große Karotten, gehackt 1 Knoblauchzehe, gehackt 4 Tassen Wasser 4 Esslöffel Hühnerbouillonpulver 1 Pfund frische Brokkoliröschen 2 Tassen halb und halb 3 Esslöffel Allzweckmehl ¼ Tasse Eiswasser 1 Esslöffel Soja Soße ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer ¼ Tasse gehackte Petersilie Fügen Sie alle Zutaten der Einkaufsliste hinzu Sehen Sie sich Ihre Liste an

Richtungen

Anleitung ChecklisteSchritt 1

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen; Gehackte Zwiebeln, Karotten und Knoblauch dazugeben und 5 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren, bis sie weich sind.Anzeige Schritt 2

In einem mittelgroßen Kochtopf 4 Tassen Wasser und Hühnerbouillon-Granulat hinzufügen und zum Kochen bringen. Vorgekochte Zwiebelmischung in den Suppentopf geben. Brokkoliröschen dazugeben und einige Stücke für die Zugabe gegen Ende der Garzeit aufheben. Hitze reduzieren und zugedeckt 15 bis 20 Minuten köcheln lassen oder bis der Brokkoli gerade weich ist.Schritt 3

In einem Mixer oder einer Küchenmaschine die Suppe portionsweise pürieren und zurück in den Topf geben. Halb und halb Sahne und die restlichen Brokkoliröschen unterrühren.Schritt 4

Mischen Sie in einer Tasse Mehl mit 1/4 Tasse kaltem Wasser, um eine dünne Flüssigkeit zu bilden.Schritt 5

Suppe zum Kochen bringen; Fügen Sie die Mehlmischung langsam hinzu und rühren Sie ständig um, um die Suppe wie gewünscht einzudicken. Fügen Sie Sojasauce und schwarzen Pfeffer hinzu und rühren Sie gut um. Beim Servieren mit gehackter Petersilie (oder Karottenröllchen) garnieren. Suppe heiß oder kalt servieren.Ich habe es gedruckt

Nährwertangaben

Pro Portion: 247 Kalorien; Eiweiß 7,5 g; Kohlenhydrate 20,2 g; Fett 16,3 g; Cholesterin 47,5 mg; Natrium 1720,6 mg. Vollständige Ernährung

In Sahne geschmorter Rosenkohl

Rosenkohl neigt dazu, Menschen abzuschrecken. Diese Art, sie zu kochen, bringt ihren nussigen Geschmack zur Geltung und hat die leidenschaftlichsten Hasser bei meinem letzten Thanksgiving dazu gebracht, zumindest zu sagen, dass dies der beste Rosenkohl ist, den es je gab. Als ich das zum ersten Mal gemacht habe, war es ein Abendessen – keine Beilage!

Galerie

Sahnegeschmorter Rosenkohl Sahnegeschmorter Rosenkohl Micki Jack Sahnegeschmorter Rosenkohl Fun In The Kitchen Sahnegeschmorter Rosenkohl Quiqui Dagle Sahnegeschmorter Rosenkohl Dee Ngo + 3 3 weitere Bilder

Rezeptzusammenfassung

Zubereitung: 10 Min. Kochen: 40 Min. Gesamt: 50 Min. Portionen: 6 Ausbeute: 6 PortionenNährwertanzeige

Zutaten

Portion verringern 6 Portion erhöhen Anpassung Originalrezept ergibt 6 Portionen Die Zutatenliste spiegelt jetzt die angegebenen Portionen widerZutaten-Checkliste¼ Tasse Butter 1 ½ Pfund Rosenkohl, getrimmt und geviertelt ¼ Teelöffel Meersalz oder nach Geschmack 1 Tasse Schlagsahne 2 Esslöffel frischer Zitronensaft oder nach Geschmack Fügen Sie alle Zutaten der Einkaufsliste hinzu Sehen Sie sich Ihre Liste an

Richtungen

Anleitung ChecklisteSchritt 1

Die Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Rosenkohl und Salz dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Sprossen stellenweise gebräunt sind, etwa 5 Minuten.Anzeige Schritt 2

Sahne zugießen, aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 30 bis 35 Minuten lang köcheln, bis die Sprossen weich sind und sich leicht mit einer Gabel durchstechen lassen. Die Creme hat an Volumen verloren und eine cremige beige Farbe angenommen. Den Deckel abnehmen und den Zitronensaft einrühren. Lassen Sie die Sprossen noch ein paar Minuten köcheln, bis die Creme eindickt und die Sprossen umhüllt. Vor dem Servieren mit zusätzlichem Salz und Zitronensaft abschmecken.Ich habe es gedruckt

Nährwertangaben

Pro Portion: 255 Kalorien; Protein 4,7 g; Kohlenhydrate 11,7 g; Fett 22,7 g; Cholesterin 74,7 mg; Natrium 171,3 mg. Vollständige Ernährung

Cremesuppenbasis

Dies ist eine cremige Suppengrundlage, die viele Arten von Cremesuppen zubereiten wird. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren Sie eine neue Suppe.

Galerie

Cremesuppe Basis Cremesuppe Basis Tanya Andrews Cremesuppe Basis Kristi Russell Cremesuppe Basis Jill Markwood Cremesuppe Basis Alyaas + 4 4 weitere Bilder

Rezeptzusammenfassung

Kochzeit: 15 Min. Gesamt: 15 Min. Portionen: 8 Ausbeute: 8 PortionenNährwertanzeige

Zutaten

Portion verringern 8 Portion erhöhen Portion anpassen Originalrezept ergibt 8 Portionen Die Zutatenliste gibt jetzt die angegebenen Portionen wiederZutaten-Checkliste½ Tasse Butter 6 Esslöffel Allzweckmehl 2 Tassen Milch 2 Würfel Hühnerbrühe gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack Fügen Sie alle Zutaten der Einkaufsliste hinzu Sehen Sie sich Ihre Liste an

Richtungen

Anleitung ChecklisteSchritt 1

Butter in einem Topf schmelzen. Mehl hinzufügen und eine Paste herstellen. Milch und Brühwürfel dazugeben. Bei schwacher Hitze kochen, bis es eingedickt ist. Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Fügen Sie mehr Milch hinzu, wenn Sie die anderen Suppenzutaten hinzufügen, je nach gewünschter Dicke.Anzeige Schritt 2

Zu dieser Basis können Sie gedämpften Brokkoli und amerikanischen Käse hinzufügen; oder Bratkartoffelstücke (Schale und alles) mit amerikanischem Käse, Speckstücken und Schnittlauch; oder pürierte, geschmorte Tomaten für eine Biskuitcreme; oder Lauch, der gut gereinigt, gedämpft und gehackt wurde; oder gekochter Spargel in Stücke geschnitten (bei Verwendung von Spargel aus der Dose auch etwas von der Flüssigkeit dazugeben), belegt mit geriebenem Käse und Speckstückchen.Ich habe es gedruckt

Nährwertangaben

Pro Portion: 156 Kalorien; Protein 2,9 g; Kohlenhydrate 7,6 g; Fett 12,8 g; Cholesterin 35,5 mg; Natrium 394,8 mg. Vollständige Ernährung

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert